Atlas zur Aussprache des deutschen Gebrauchsstandards (AADG)

Der auf diesen Seiten auf einer Wiki-Plattform publizierte Atlas zur Aussprache des deutschen Gebrauchsstandards (AADG) besteht aus einer Mitte 2011 begonnenen und stetig erweiterten Sammlung von kommentierten Sprachkarten zu ausgewählten Phänomenen besonders aus dem Bereich der Aussprache, die zum Teil auch mit den zugrunde liegenden Tonbelegen versehen sind. Das Ziel des Atlas ist es, die auch auf einer formellen Sprachebene bestehende Variation im Bereich der Aussprache für den gesamten Raum, in dem Deutsch Amts- und Unterrichtssprache ist, zu dokumentieren und zu beschreiben.

Grundlage der im Atlas dokumentierten sprachlichen Phänomene ist das Korpus Deutsch heute. Deren Auswahl folgt im Wesentlichen zwei Leitlinien: Zum einen soll während der Projektlaufzeit das gesamte Phonemsystem der deutschen Standardsprache beschrieben werden, zum anderen aber auch möglichst viele regional variierende Phänomene ins Zentrum der Beschreibung gerückt werden. Der Projektabschluss ist für das Jahr 2018 geplant, bis dahin ist mit einer kontinuierlichen Erweiterung des Bestands auf 300-400 kartierte und kommentierte Variationsphänomene zu rechnen.

Gegenwärtig (letzte Erweiterung 23.November 2016) enthält der AADG 194 kommentierte Sprachkarten.

Die hier ausgewerteten Daten stammen zum größten Teil aus der Vorlesesprache von Oberstufenschülern, insbesondere aus den vorgelesenen Wortlisten des Korpus. Grund für diese Schwerpunktsetzung ist zum einen die durch das Vorlesen erreichte hohe Formalitätsstufe, zum anderen die optimale Vergleichbarkeit der Daten für die insgesamt 670 Sprecherinnen und Sprecher. Daneben sind aber auch spezifisch spontansprachliche Erscheinungen thematisiert und es werden auch Vergleiche mit anderen Korpora und Korpusteilen des Deutsch heute-Korpus gezogen.

Anders als bei dem aus der Wikipedia bekannten Wiki-System ist auf den zum AADG gehörigen Seiten nur der Lesezugang ohne Einschränkungen freigeschaltet, Schreibrechte hingegen haben nur Projektmitarbeiter. Wir sind jedoch für Hinweise, Informationen und konstruktive Kritik zu den kartierten Phänomenen dankbar, die Sie uns gerne per Mail (eine Adresse finden Sie hier) zukommen lassen können. Sich daraus ergebende textliche Änderungen oder Ergänzungen in den Kommentaren werden wir selbstverständlich unter Hinweis auf die Urheberschaft einpflegen.

Hier geht es zum ausführlichen Inhaltsverzeichnis, eine Kurzübersicht mit direkten Links zu den Hauptkapiteln findet sich in der Navigationsleiste am linken Bildrand.

Eine empfohlene Zitierweise für den AADG bzw. darin publizierter Karten/Kommentare ist:

Kleiner, Stefan (2011ff.): Atlas zur Aussprache des deutschen Gebrauchsstandards (AADG). Unter Mitarbeit von Ralf Knöbl. http://prowiki.ids-mannheim.de/bin/view/AADG/

Edit | Attach | Watch | Print version | History: r43 < r42 < r41 < r40 < r39 | Backlinks | Raw View | Raw edit | More topic actions
Topic revision: r43 - 2016-11-23 - StefanKleiner
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2016 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback